Rosenhydrolat: Die vielseitige Schönheits- und Gesundheitsquelle Anwendungen und Vorteile*

Rosenhydrolat – ein sanftes und dennoch kraftvolles, wirkungsvolles Produkt, das in der Welt der Naturkosmetik und Gesundheitspflege immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dieses kostbare Pflanzenwasser, das aus der Destillation von Rosenblüten gewonnen wird, ist nicht nur für seinen tollen Rosenduft bekannt, sondern auch für seine vielseitigen Anwendungen und Wirkungen auf Haut und Gesundheit. Wichtig ist, dass ihr für folgende Alltagstipps Rosenhydrolat ohne Alkohol verwendet. Mit Alkohol sind einige Rezeptideen z.B. Gesicht, Baby, Intimpflege nicht förderlich. Mehr über Hydrolate kannst du auch hier nachlesen. Insgesamt ist Rosenhydrolat ein wahres Multitalent in der Naturkosmetik. Die vielseitigen Anwendungen und seine sanften, aber dennoch wirksamen Eigenschaften machen es zu einem unverzichtbaren Bestandteil meiner täglichen Pflegeroutine.

Ich kaufe mein Rosenhydrolat ohne Alkohol hier

1. Gesichtstoner und Gesichtswasser

Ein Gesichtstoner oder Gesichtswasser ist ein unverzichtbarer Bestandteil meiner Hautpflege-Routine geworden. Nach der Reinigung aufgetragen oder einfach aufgesprüht, erfrischt es die Haut, beruhigt sie und unterstützt das natürliche Gleichgewicht des pH-Werts. Rosenhydrolat ist die ideale Wahl für diesen Zweck, da es nicht nur erfrischt, sondern auch die Haut natürlich mit Feuchtigkeit versorgt. Bei mir hat es dazu geführt, seit ich komplett auf Naturkosmetik umgestellt habe, dass meine periorale Dermatitis verschwunden ist.

2. Intimpflege bei Frauen, Hilfe bei Hämorrhoiden

Die Pflege des Intimbereichs kann man super mit Rosenhydrolat unterstützen, vor allem als Prävention vor Vaginalpilz. Es ist auch hilfreich als tägliche Pflege nach dem Toilettengang (zum Beispiel auch als feuchtes Toilettenpapier) oder nach dem Geschlechtsverkehr. Eine Mischung aus Granatapfelsamenöl und Rosenhydrolat ist eine tolle natürliche Hilfe für trockene Vaginalhaut und Schleimhäute. Feuchtigkeitsspendend und pilzhemmend unterstützt diese DIY-Kombination die natürliche Balance des Intimbereichs und beugt Irritationen vor. Sitzbäder mit Rosenhydrolat können ebenfalls eine wohltuende Wirkung haben und das allgemeine Wohlbefinden fördern.

Auch bei Hämorrhoiden kann ein Sitzbad mit Rosenhydrolat und ätherischen Ölen wie Rose, Myrte, Neroli, Patchouli, Rosengeranie, Sandelholz, Wacholder, Zypresse sehr gut helfen. Dazu einfach 20 Minuten drin baden (100ml Rosenhydrolat und 10 Tropfen ätherische Öle mit Wasser mischen), vorzugsweise einmal nach einem Stuhlgang. Rosenhydrolat kann man auch toll als feuchtes Toilettenpapier nutzen oder als kühlende Kompresse anwenden. Rosenhydrolat sollte keinen Alkohol enthalten, damit es sehr sanft wirkt und nicht brennt auf offenen Stellen. Daher ist es wichtig ein Rosenhydrolat ohne Alkohol zu kaufen! (z.B. bei Feeling, Sensoleo, Bahnhofsapotheke Kempten).

3. Make-Up-Entferner

Wer sanft die empfindliche Augenpartie sanft pflegen möchte, wird Rosenhydrolat lieben. Gemischt mit Mandelöl wird es zu einem 100% natürlichen Make-Up-Entferner, der gründlich reinigt und gleichzeitig die Haut pflegt. Ein perfekter Abschluss für den Tag, der die Haut natürlich atmen lässt.

4. Natürliches Parfum

Für diejenigen, die synthetische Düfte meiden möchten, ist Rosenhydrolat eine wunderbare Alternative. Einfach in die Haare gesprüht, verleiht es einen zarten Duft, der den ganzen Tag über begleitet. Natürlich und erfrischend und blumig duftend, genau das Richtige für einen natürlichen Duftgenuss ohne künstliche Zusätze, der nebenbei noch pflegend ist und dem Haar einen tollen Glanz verleiht.

5. Babypflege

Die zarte Babyhaut verdient nur das Beste aus der Natur. Rosenhydrolat eignet sich hervorragend für eine sanfte und natürliche Reinigung für den Windelbereich. Auch das erste Babybad mit etwas Rosenhydrolat ist eine tolle und sanfte Möglichkeit, die auch die Babyhaut sanft pflegt. Gemischt mit Mandelöl wird es zu einem beruhigenden Massageöl, das die Haut Ihres Babys streichelzart macht. Darüber hinaus sorgt Rosenhydrolat für eine erste angenehme Raumbeduftung. Es schafft eine ruhige und entspannte Atmosphäre.

6. Kühlende Kompressen

Bei juckenden, gereizten Augen, Neurodermitis, Ausschlag oder Juckreiz kann Rosenhydrolat als kühlende Kompresse wahre Wunder bewirken. Seine entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften lindern Beschwerden und sorgen für eine spürbare Erleichterung. Auch als sanfte Fieberbegleitung und sanfte Fiebersenkung kann Rosenhydrolat verwendet werden, um das Wohlbefinden zu unterstützen und den Körper zu beruhigen.

Drei Feeling Produkte mit Rosenhydrolat

Du möchtest gerne Rosenhydrolat in deine Gesichtspflege integrieren, dann nutze doch Feeling Produkte, schon fertig gemischt! Ich nutze super gerne das Cleany Gesichtsreinigungsspray, genauso Cleany für das Herstellen von natürlichen Toilettenpapier und ebenso Babypflege mit Rosenhydrolat und Mandelöl, was man super als Geschenk zur Geburt kaufen kann

Rezepte

*Ich bin Vertriebspartnerin von Feeling. Wenn du über diese Links Produkte bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Diese Provision ermöglicht es mir mein kostenloses Informationsangebot, wie Newsletter, Blog und Social Media Accounts zu betreiben. Für dich ändert sich der Preis natürlich nicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen