Natürliche Linderung bei Wachstumsschmerzen bei Kindern

Wachstumsschmerzen (oder “Growing Paints”) können für Kinder von 3 bis 12 Jahren eine echte Belastung sein. Diese unangenehmen Beschwerden treten häufig während des Wachstums vor allem nachts auf. Meist schmerzen oder jucken die Beine, das Kind kann nachts nicht wirklich schlafen. Ätherische Öle können eine tolle Ergänzung zu anderen Maßnahmen wie Massagen, Wärmeanwendungen, Kühlanwendungen und sanften Dehnübungen sein, um Kindern mit Wachstumsschmerzen zu helfen. Durch ihre natürlichen Eigenschaften bieten ätherische Öle eine schonende Möglichkeit, die Beschwerden zu lindern.

Unser Sohn leidet immer wieder in Wachstumsphasen unter “Muskelschmerzen” in den Beinen und Füßen nachts, die nach ein paar Tagen dann auch wieder vergehen. Wir begleiten ihn homöopathisch und mit selbst gemischten Körperölen mit ätherischen Ölen und Pflanzenölen, die bei uns immer geholfen haben.

Natürlich muss man bei anhaltenden Schmerzen zum Kinderarzt, vor allem wenn die Schmerzen tagsüber auftreten. Bei uns tritt es immer nur punktuell in Wachstumsphasen (meist nachts) auf, durch die natürlichen Produkte sind die Schmerzen auch schnell wieder passé!

DIY-Rezepte und Feeling-Produkte bei Wachstumsschmerzen

DIY Rezept bei Wachstummschmerzen mit ätherischen Ölen zur Linderung

Für das Rezept brauchst du:

drei effektive Produkte von Feeling bei Wachstumsschmerzen

3 Produkte für Unterwegs

Bei Feeling gibt es drei effektive Produkte gegen Schmerzen, vor allem der Arnika-Gelenkbalsam hilft bei uns immer. Wir haben diesen eigentlich immer unterwegs dabei, da er gute Pflanzenöle und ätherische Öle beinhaltet, die gegen Schmerzen helfen (Arnikablütenöl, Johanniskrautöl, Jojobaöl, Bienenwachs, Weihrauchöl, Cajeputöl).

Der HU-Balsam ist auch ein tolles Produkt bei Wachstumsschmerzen. Vorteil: man kann diesen auch bei Erkältungen, Husten und Schnupfen der Kinder super einsetzen, auch als Fußmassageöl zur Stärkung des Immunsystems ist er toll geeignet.

Der Weihrauchbalsam kann auch gut bei Muskelschmerzen in Wachstumsphasen helfen, denn er wirkt entkrampfend und durchblutungsfördernd.

Fakten zu Pflanzenölen, ätherischen Ölen bei Wachstumsschmerzen

Lavendelöl und Cajeputöl

Wir nutzen Zuhause Lavendelöl und Cajeputöl für unterschiedliche Bedürfnisse. Lavendelöl ist von den meisten Kindern heiß geliebt, so dass es bei uns oft abends zur Beruhigung im Diffuser läuft. Mehr zu Lavendel kannst du hier nachlesen. Cajeput nutzen wir bei Erkältungskrankheiten und bei Kopfschmerzen, mehr dazu findest du hier

Lavendelöl wirkt bei Schmerzen

  • beruhigend, entspannend, regenerierend, schmerzlindernd, hautpflegend durchblutungsfördernd, beruhigend, entzündungshemmend, entspannend

Cajeputöl (der “Kinder-Eukalyptus”) wirkt bei Schmerzen

  • entzündungshemmend, schmerzlindernd,durchblutungsfördernd, antiseptisch, krampflösend, wundheilend

*Ich bin Vertriebspartnerin von Feeling. Wenn du über diese Links Produkte bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Diese Provision ermöglicht es mir mein kostenloses Informationsangebot, wie Newsletter, Blog und Social Media Accounts zu betreiben. Für dich ändert sich der Preis natürlich nicht. Ich freue mich wenn du mich “Aromaschatz” als Beraterin angibst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen